10-Finger-Training bedeutet: durch regelmässiges Tun die Leistung steigern.

Im 10-Finger-System funktioniert die Geschwindigkeitssteigerung so:

  1. 10-Finger-System lernenSchreiben Sie unbedingt ohne auf die Tastatur zu schauen (blind): Decken Sie die Tasten und Ihre Hände mit einem Tuch ab. Das steigert die Konzentration und verhindert garantiert, dass Sie mal “schummeln”.
  2. Stellen Sie Ihr Manuskript senkrecht neben dem Monitor auf (oder nutzen Sie einen Blatthalter, den Sie am Tisch oder Monitor-Gehäuse montieren). So können Sie entspannt mit den Augen den Text verfolgen und haben eine gesunde Körperhaltung.
     
  3. Lassen Sie Ihr Konzept nicht aus den Augen, so
    wissen Sie immer welcher Text noch zu schreiben ist,
    bleiben Sie in der richtigen Zeile,
    suchen Sie nicht den nächsten zu tippenden Text,
    schreiben Sie konzentriert und gleichmäßig.
     
  4. Stellen Sie sich eine Stoppuhr mit Klingelzeichen (Jogging-Uhr, Eierruhr) auf 11 Minuten und starten Sie in aller Ruhe ihr 10-Finger-Tipp-Training. So schreiben Sie 10 Minuten, bis das Klingelzeichen das Tippen beendet.
    Stellen Sie die Uhr so hin, dass Sie sie nicht sehen können oder decken Sie die Uhr ab. So verhindern Sie den Blick zur Uhr um zu sehen, wie lange es noch dauert.
     
  5. Zählen Sie die getippte Zeichenmenge aus. Jedes Zeichen, dass mit der Umschalttaste (Shift) erstellt wird, zählt doppelt. Auch Leerzeichen, Absatzzeichen und Tabsprünge zählen. Tippfehler kosten Sie 10 Zeichen Abzug.
    Wenn Sie sich in den letzten 5 Worten vor dem Klingelzeichen vertippen, zählen die Fehler nicht. Die Anschläge schon.
    Teilen Sie die Anschlagsmenge durch 10 und Sie haben Ihre Minuten-Schreibleistung.

    Microsoft(R)Word hilft Ihnen beim Anschläge zählen:
    Text komplett markieren (schwärzen),
    Menü: Extras - Wörter zählen (Word berücksichtigt die Umschalttaste nicht).
    Word 2007: Multifunktionsleiste “Überprüfen”, Gruppe “Dokumentprüfung”, das kleine Symbol mit ABC und 123 = “Wörter zählen”
     
  6. Tippen nach Musik. Legen Sie sich eine langsame Musik ein und finden Sie den Takt. Nun im Rhythmus zur Musik den Text abtippen. Schön langsam, schön gleichmäßig. Wenn es Lieder mit Text sind, wählen Sie eine Fremdsprache, dann achten Sie mehr auf den Text den Sie schreiben, statt auf den Liedtext. Das macht sehr viel Spaß. Eine Auswahl geeignete Lieder finden Sie auf www.10-Fingerzauber.de unter “Trainingsmusik”

Wie Sie Ihre Leistung genau bewerten lesen Sie auf der Seite “Tipp-Leistung”.

Tipps zur Schreib-Sicherheit:

  • Schreiben Sie mehrmals den gleichen Text, so erhalten Sie eine Geläufigkeit.
  • Wenn Ihnen eine Buchstabenfolge schwer fällt, trainieren Sie diese, indem Sie mehrmals hintereinander das fehlerhafte Wort tippen.
  • Trainieren Sie auf Zeit - aber: Es ist wichtiger richtig zu schreiben, auch wenn dies nur langsam geht. So sparen Sie die Korrekturzeit ein.
  • Wenn Sie Schriftgut erstellen, schreiben Sie den Text einfach runter, ohne ihn zu korrigieren. Für die Korrektur haben professionelle Textverarbeitungsprogramme Rechtschreibprüfungen, die wesentlich zuverlässiger den Text kontrollieren als wir das während der Erstellung tun können.

Oder lassen Sie sich durch Ihre Schreibtrainings-Software unterstützten
Mehr Informationen über Ihre Trainingspartner, die gratis von allen Teilnehmern an Kursen mit ritter magic typing heruntergeladen werden können >>>

Um diesen Text auszudrucken , markieren Sie bitte ein Wort und Drücken dann die Tasten Strg + P .